Ausbildung zum Gruppen- und Teamcoach in der Arbeitswelt

Professionelle Begleitung von Teams und Gruppen in der Arbeitswelt.

Neben Coaching von Einzelpersonen etabliert sich das Mehrpersonencoaching als wirksame Methode. Teamcoaching unterstützt Personen aus einem Organisationsbereich bei der Teamentwicklung und Erreichung gemeinsamer Ziele. In Gruppencoachings klären die Teilnehmer ihre individuellen Anliegen aus dem beruflichen Kontext gemeinsam, beispielsweise im Bereich von Führungsaufgaben.

Der Gruppen- und Teamcoach ist Gruppendynamiker, Moderator, Konfliktmanager sowie Anwender gruppenbezogenener Methoden.

Diese verantwortungsvolle Aufgabe erfordert eine gründliche Ausbildung. Sie richtet sich nach wissenschaftlich fundierten und praxiserprobten Methoden. Die Ausbildung bietet sowohl Wissensgrundlagen als auch Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung. Sie ist anspruchsvoll und übungsintensiv.

Praktische Übungen während der Bausteine sowie ein umfangreiches Begleitprogramm bilden einen Schwerpunkt unserer anspruchsvollen Qualifizierung. Die Teilnehmer lernen so von Anfang an, als Coach zu denken und zu arbeiten. Die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten wenden die Teilnehmer zwischen den Bausteinen praktisch an und werden dabei durch Supervisionen unterstützt.

Zum umfangreichen Begleitprogramm gehören unter anderem Peergrouptreffen, in denen sich die Teilnehmer außerhalb der Bausteine austauschen können sowie die Erstellung einer Coachingkonzeption.

Die berufsbegleitende Ausbildung nach PAS Richtlinien schließt mit einer Prüfung vor dem TÜV ab.

Die Inhalte der Ausbildung, die Termine und weitere Details entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument:

Gruppen- und Teamcoach in der Arbeitswelt 2017/2018 in Hildesheim